Oma`s Panamatorte

Schon ewig nicht mehr gebacken, vor kurzem hatte mich jemand daran erinnert 😉

Ist kein großer Aufwand und vorallem ohne Mehl

Seit einigen Wochen backe ich ja nicht mehr mit Kristallzucker sondern nehme immer Muscovadozucker.

Zutaten für den Teig:

130 g Zucker, 7 Eier, 140 g geriebene Mandeln, 70 g zerlassene Schokolade

Zutaten für die Creme:

270 g weiche Butter, 130 g Zucker, 1 Pkg. Bourbonvanille, 70 g zerlassene Schokolade, 50 g ger. Mandeln,

Zubereitung:

Zucker und Dotter sehr schaumig rühren, die Mandeln und die Schokolade dazumischen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. In eine Tortenform geben und im vorgeheiztem Backofen bei 150 ° ca. 30-35 min. backen (Nadelprobe machen).

Für die Creme die Butter mit dem Zucker sehr weich rühren, bis sich der Zucker auflöst (Muscovadozucker löst sich nie ganz auf), Vanillezucker und die erweichte Schokolade unterrühren.

Den ausgekühlten Tortenboden einmal durchschneiden und mit einem Teil der Creme bestreichen. Mit dem Rest die Torte damit einstreichen.

IMG_1188

Muttertagstorte

Für die Muttertagstorte habe ich diesmal Seidentofu ausprobiert. Ich muss sagen, schmeckt total lecker. Die Torte wurde natürlich noch nicht angeschnitten, aber es ist ein bisschen Creme übriggeblieben. Der Muskovadozucker schmeckt sehr karamelig und  rundet das Ganze ab.

IMG_1118

Zutaten für den Teig: 4 Bio-Eier, 180 g Muskovadozucker, 1 Pkg. Bourbonvanille, 30 ml Mandellikör, 150 g Dinkelmehl, 1 TL Natron

Zutaten für die Creme: 400 g Seidentofu, 180 g Butter, 8 EL Muskovadozucker, 70 ml Johannisbeersaft, 50 ml Amarettolikör, Erdbeeren, Zartbitterschokolade, Kokosfett

Zubereitung:

Backofen auf 170 ° vorheizen. Die Eigelbe mit dem Zucker, der Vanille und dem Mandellikör sehr schaumig schlagen. Dinkelmehl und Natron dazumischen und zum Schluss das geschlagene Eiweiss unterheben. In eine kleine Form geben und ca. 20 min backen. Auskühlen lassen und einmal durchschneiden. Die Butter im Topf schmelzen und auf Zimmertemperatur herunterkühlen. Den Seidentofu, Johannisbeersaft, Muskovadozucker und Amaretto-Sirup im Mixer kräftig pürieren. Abgekühlte Butter einlaufen lassen, bis eine cremige Masse entsteht. Den Boden mit geschnittenen Erdbeeren belegen und die Masse darüber gießen – ein paar Minuten in den Kühlschrank geben und den zweiten Boden darauf legen. Am nächsten Tag mit einer Schokoglasur überziehen und mit Erdbeeren verzieren.

IMG_1120

Meringue-Torte mit Obst

Hallo meine Lieben,

heute früh habe ich für meine Tochter eine Torte ohne Mehl gebacken. Hatte etwas Bedenken, aber er ist tadellos geworden 😉

Zutaten:

4 Eiweiß, 1 Prise Salz, 180 g Staubzucker, 135 g gem. Mandeln, Schlagobers und Vanillezucker

Zubereitung:

Die Eiweiße mit der Prise Salz anschlagen, nach und nach den Staubzucker unterrühen (ca. 1 min. auf höchster Stufe). Die gemahlenen Mandel unterrühren. In eine befettete Form füllen und bei ca. 170 ° im vorgeheizten Rohr backen – ca. 20 min. (ich habe die Stäbchenprobe gemacht).

Auskühlen lassen, das geschlagene Obers aufstreichen und mit Obst belegen. Ich habe für meine Torte Mango und Schwarzbeeren genommen. Etwas von den gemahlenen Mandeln darüberstreuen.

???????????????????????????????

Muttertagsherz mit Himbeeren

Nach einem Monat quasi Abstinenz vom großen Backen – nur einige Kleinigkeiten hab ich hier und da mal gemacht –  wieder eine Torte gemacht. Der Muttertag kam da gerade recht, sie schmeckt natürlich auch zu jedem anderen Anlass.

Zutaten für die Pudding-Biskuitmasse:

3 große Eier, 130 g Rohrohrzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, ger. Zitronenschale, 130 g Mehl, 1 EL Speisestärke, 1 Msp. Backpulver, 1/2 Pkg. Vanillepudding, 70 g flüssige Butter

Zutaten für die Creme:

1 Pkg. Vanillepudding,  2 Pkg. Vanillezucker, 330 ml Mulitvitaminsaft, 250 ml Schlagobers, 5 Stk. Blatt Gelatine

Zutaten für die Glasur:

120 g Butter, 160 g weiße Schokolade

Zubereitung:

Für die Biskuitmasse die Eier mit dem Zucker und der ger. Zitronenschale ca. 6 min. cremig schlagen. Das mit dem Mehl vermischte Backpulver und das Puddingpulver unterheben.  Danach die etwas abgekühlte Butter einrühren. Eine Herzform ausbuttern und bebröseln und die Masse gleichmäßig verteilen. Bei 175 ° ca. 20-25 min. backen.

Für die Creme die Gelatine nach dem Packungshinweis zubereiten. Das Puddingpulver mit dem Vanillezucker und dem Saft unter Rühren zu einem Pudding kochen. Vom Herd nehmen und die Gelatine einrühren. Etwas abkühlen und vor dem vollständigem Gelieren das geschlagene Obers dazugeben. Das erkaltete Herz 1-2 x durchschneiden und mit der Puddingcreme befüllen. Danach ca. 2 Std. kühl stellen. Für die Glasur die Zutaten erwärmen – nicht erhitzen und die Torte damit bestreichen und nach Wunsch mit Schlagobers und Obst verzieren.

???????????????????????????????

Urli´s Kaffeecremetorte

Nachdem Einige um das Rezept gefragt haben, bin ich nun schnell zu meiner Mum gesprintet um dieses zu holen. Ich nenne es Urli´s Kaffeecremetorte, schließlich ist sie ja schon Uroma, auch wenn meine Mutter noch nicht so alt ist, wie es klingt. Sie feiert heuer Ihren 70igsten Geburtstag. Die Torte hat sie für meine Tochter gemacht, sie wurde am Sonntag 15 Jahre alt.

???????????????????????????????

Zutaten:

6 Eier, 400 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 12 EL heißes Wasser, 400 g Mehl. Für die Creme: 2 Pkg. Vanillepudding, 250 ml Kaffee, 250 ml Milch, 50 g Zucker, 250 g Margarine. Für die Schokoladeglasur: Glasur: 200 g Zucker, 125 ml Wasser, 150 g Schokolade (70%ige)

Zubereitung:

Eiklar mit einer Prise Salz zu einem festen Schnee schlagen. Die Eidotter mit dem Zucker, Vanillezucker, Wasser schaumig rühren. Mehl dazugeben und den Eischnee vorsichtig unterhaben. Eine Tortenform (26er) befetten und ausbröseln. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 ° ca. 25 min. backen. Inzwischen die Creme zubereiten. Von der Milch einige Löffel entnehmen und damit 2 Packungen Puddingpulver in einer Schüssel glatt rühren. Die übrige Milch und den Kaffee mit 50 g Zucker erhitzen. Die kochende Flüssigkeit von der Kochstelle nehmen, das fein verrührte Puddingpulver langsam einmengen und dann 1 Min. aufkochen lassen. Auskühlen lassen. Die Margarine schaumig rühren (eventuell noch Zucker nach Geschmack dazu) und dann die Puddingcreme löffelweise unterrühren. Das Biskuit zweimal durchschneiden und mit der Creme bestreichen (etwas Creme für die Verzierung übrig lassen). Die Schokoladeglasur wird so zubereitet: 125 ml Wasser mit Zucker bei starker Hitze ca. 5 min. kochen und abkühlen lassen. Schokolade schmelzen und mit dem warmen Zuckerwasser nach und nach verrühren. Die Glasur vor dem Auftragen auf Körpertemperatur abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren. Torte am besten gleich auf die Tortenplatte stellen, bevor man sie glasiert. Nach Belieben mit der Creme verzieren.

Eierlikör-Torte

Am Wochenende habe ich wieder einmal ein neues Rezept ausprobiert – wie ich gehört habe, war die Torte sehr lecker. Leider kann ich euch nur ein Bild von der ganzen Torte zeigen – ich war beim Anschneiden nicht dabei 😉

???????????????????????????????

Zutaten:

150 g Staubzucker, 5 Eier, 250 g Butter, 125 g Mehl, 125 g Maizena (oder Kartoffelstärke), 1 Pkg. Backpulver, 1 Pkg. Vanillezucker, 250 ml Eierlikör, Butter (und Brösel für die Form)

Für die Fertigstellung:

Ribiselmarmelade, 125 ml Eierlikör, 250 ml Schlagobers

Zubereitung:

Für die Eierlikörtorte die Butter Zimmertemperatur annehmen lassen und mit Staub- sowie Vanillezucker schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen einschlagen. Mehl, Maizena sowie Backpulver vermengen und mit dem Eierlikör einrühren. Eine passende Tortenform mit flüssiger Butter ausstreichen und mit Brösel ausstreuen. Teig einfüllen und im heißen Backrohr bei 170–180°C ca. 40–50 Minuten backen. Herausheben und überkühlen lassen.

Ausgekühlte Eierlikörtorte einmal durchschneiden, mit Marmelade bestreichen und wieder zusammensetzen. Schlagobers schlagen und die Torte mit dem Großteil des Obers am Rand und an der Oberfläche gut einstreichen. Rest in einen Spritzsack füllen und den Tortenrand an der Oberfläche damit rundum verzieren.

Eierlikör in den frei gebliebenen Raum obenauf gießen, gleichmäßig verteilen und nach Belieben mit Schokoflocken dekorieren.  Eierlikörtorte kalt stellen und danach servieren.

Quelle: ichkoche.at

Schoko-Mousse-Torte mit Erdbeeren

Schokolade und Erdbeeren – gibt es eine bessere Kombination? Ich finde nicht ♥

???????????????????????????????

Zutaten:

150 g Butter, 150 g dunkle Schokolade, 1 Handvoll Schokoladenraspel, 75 g Zucker, 4 Eier. 1 Becher Schlagobers, 2 P. Sahnesteif, etwas flüssige Schokolade, Erdbeeren nach Belieben

Zubereitung:

Butter mit der Schokolade im Wasserbad auflösen. Die Eier mit dem Zucker mit dem Mixer ca. 3 min. verrühren. Die abgekühlte Schokoladen-Butter- Mischung dazu mischen und die Schokoladenraspel untermengen. In eine Tortenform füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 20 min. bei 180 ° backen (Stäbchenprobe machen). Inzwischen das Schlagobers teilen und je eine Hälfte mit 1 P. Sahnesteif aufschlagen. In die eine Hälfte langsam flüssige Schokolade (ca. 100 ml) einrieseln lassen. Die ausgekühlte Torte damit verzieren und zum Schluss Erdbeeren nach Belieben daraufsetzen.

???????????????????????????????